Im Kindergarten Kidzangoni...

... unterrichten Smakeni Omari Chala und ihre Schwester inzwischen knapp 100 Kinder täglich in Englisch und Swahili, bringen ihnen Lesen, Rechnen und Schreiben bei. Ursprünglich wollten die beiden Frauen lediglich ein Angebot für die Dorfkinder schaffen, doch - Gutes spricht sich eben schnell rum, auch im kenianischen Busch. So platzte der Kindergarten, der für ca. 20 Kinder gedacht war, schnell aus allen Nähten.

Das Dach des neuen Kindergartens Die sehr beengten Verhältnisse konnten wir inzwischen ein wenig verbessern - durch den Bau eines neuen Kindergartens. Der Rohbau des Hauses stand schon über ein Jahr, doch den Bewohnern von Kidzangoni fehlte das Geld für das Dach, den Putz, eine Tafel. Hier konnten wir von Kidzangoni e.V. helfen - und seit Juni 2010 lernen nun alle Kinder im neuen Haus!
Jeden Tag eine warme Mahlzeit
Ein weiteres - vielleicht noch wichtigeres - Projekt ist das "Essen". Ihre Spendengelder ermöglichen, dass diese Kinder inzwischen jeden Tag eine Tasse Hirsebrei zu essen bekommen. Dies ist sehr oft die einzige (warme) Mahlzeit, die die Kinder am Tag kriegen. Dabei ist der finanzielle Aufwand - für unsere Verhältnisse - äußerst gering: für 3 Euro pro Tag können sich die knapp 100 Kinder satt essen. Helfen Sie mit, dass wir dies auch weiterhin leisten können!